Trittenheimer Altärchen Riesling Kabinett trocken 2018

CHF 16.00

  • Weisswein
  • 75cl
  • Deutschland, Mosel
  • Trinktemperatur 9°C
  • Riesling
Kategorie:

Zusätzliche Information

Gewicht 1.3 kg
Eigenschaften

Ein Weinbauprojekt von Fernsicht Sommelier Stefan Weise (Sommelier des Jahres im Gault Millau Deutschland 2006)
Seit 2008 bewirtschaftet Sommelier Stefan Weise einer der besten Parzellen im Neumagener Rosengärtchen.
Die Rebstöcke wurden 1971 im Steilhang auf verwittertem Schieferboden gepflanzt.
Stefan Weise arbeitet in diesem Weinberg ökologisch. Die Weine werden spontan, nur mit den eigenen Hefen, vergoren.
Seit 2014 kann die Natur selbst die Geschmacksrichtung entscheiden. Ist die spontane Gärung beendet, ist der Wein fertig. Die Weine werden nicht in ein vordefiniertes Geschmacksbild gepresst.
Es wird im Rosengärtchen jedes Jahr nur ein Wein produziert.
Seit 2018 gibt es von ihm auch einen «kleinen» Wein aus dem Trittenheimer Altärchen.
Die Philosophie bei diesem Wein ist die gleiche. Ökologischer Weinbau und spontane Gärung.
Da das Altärchen flacher ist, lässt sich dieser Weinberg kostengünstiger als der Steilhang bearbeiten.
Der Wein kann etwas günstiger angeboten werden. Das junge, freche Etikett soll auch den jungen Weintrinker ansprechen.

Degustationsnotizen
mineralisch, trocken, sehr leicht und trotzdem tiefgründig, analytisch nur 11,1 Alk.